Wie Sie Online-Medieninhalte mit einem Standard-USB-Kabel auf Ihren Android herunterladen

Viele von uns hören unterwegs gerne ihre Lieblingsmusik. Dank der unglaublichen Speicherkapazitäten moderner Android-Geräte ist es nun möglich, Gigabyte an Daten zu speichern, ohne die Leistung Ihres Telefons negativ zu beeinflussen. Es gibt jedoch immer noch Zeiten, in denen Standarddienste von Drittanbietern wie Spotify und Amazon Music aufgrund von In-App-Werbung und sogar der Möglichkeit des versehentlichen Herunterladens unerwünschter Apps von Drittanbietern eher lästig als hilfreich sein können. Aus diesem Grund haben einige Benutzer nach einer Möglichkeit gesucht, Musikdateien zu speichern, ohne sich auf so bekannte Optionen festzulegen.

Schauen wir uns einmal an, wie dies mit nicht mehr als einem USB-Kabel erreicht werden kann. Zugriff auf vertrauenswürdige WebsitesWährenddie Teilnehmer der letzten Woche zur digitalen Transformation 2021 die jüngsten Fortschritte wie das Aufkommen drahtloser 5G-Dienste und die zunehmende Rolle künstlicher Intelligenz hervorhoben, dürfen wir nicht vergessen, dass die Nutzer dafür verantwortlich sind, sicherzustellen, dass eben diese Fortschritte keinen Preis haben. Mit anderen Worten, stellen Sie sicher, dass jeder File-Sharing-Dienst vertrauenswürdig ist, um andere Probleme wie Spyware und Malware zu vermeiden. Wenn Sie von Websites wie YouTube oder Vimeo herunterladen, verwenden Sie ein Portal eines Drittanbieters, das mit positiven Bewertungen verbunden ist.

Dies hilft nicht nur, eine benutzerfreundliche Erfahrung zu gewährleisten, sondern Sie können auch Probleme wie mangelnde Transparenz oder Bloatware vermeiden.Ein schneller und einfacher Prozess zur Übertragung von AudiodateienLassen Sie unsannehmen, dass Sie einen vertrauenswürdigen Übertragungsdienst gefunden haben. Der nächste Schritt besteht darin, die URL des Videos zu kopieren und in das entsprechende Feld einzufügen. Dann müssen Sie die Option "Konvertieren" wählen. Dadurch wird im Wesentlichen der Audioteil der betreffenden Datei auf Ihren laptop-Computer heruntergeladen.

Der Grund, warum es ratsam ist, zuerst einen Laptop zu benutzen, ist, dass Sie die Medien abspielen können, um festzustellen, dass keine Probleme vorliegen. Unter der Annahme, dass alles in Ordnung ist, können diese Daten dann auf Ihr Telefon übertragen werden. Schließen Sie Ihr Telefon mit dem entsprechenden USB-Kabel an den Laptop an. In den meisten Fällen wird Ihr Smartphone diese Verbindung erkennen und Ihnen eine Reihe von Optionen aus einem Dropdown-Menü anbieten.

Eine davon ist die Möglichkeit, Dateien zu übertragen. Klicken Sie auf diese Auswahl. Rufen Sie dann die betreffende Datei auf, die vorübergehend auf Ihrem Laptop gespeichert wurde. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zugehörige Symbol und scrollen Sie nach unten, bis Sie die Möglichkeit haben, die Datei auf Ihr Telefon zu übertragen.

Vorausgesetzt, dass diese Option ausgewählt ist, dauert der Vorgang selbst normalerweise nicht länger als ein paar Sekunden. Dieser manuelle Prozess ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Mediendateien auf Ihrem Telefon zu speichern, ohne gezwungen zu sein, Übertragungsdienste von Dritten in Anspruch zu nehmen. Seien Sie sich jedoch immer über mögliche Urheberrechtsprobleme im Klaren, um mögliche rechtliche Probleme in der Zukunft zu vermeiden. Bitte beachten Sie, dass alle alten Dateien auch mit einem einzigen Klick gelöscht werden können, so dass Sie Ihre Wiedergabelisten auf Wunsch regelmäßig aktualisieren können.